Warum wird eine Kurabgabe erhoben?

In Friedrichskoog sind Urlauber und Eigentümer verpflichtet, eine sogenannte Kurabgabe zu zahlen.

Diese ist von Erwachsenen pro Tag zu zahlen und variiert je nach Jahreszeit und bei nachgewiesenen Behinderungen.

Wir als Vermieter haben die Anmeldung der Gäste und Zahlung der Kurabgabe sicherzustellen, weshalb wir diese gleich mit den Zahlungen vereinnahmen. Dafür stellen wir unseren Gästen die sogenannten Gästekarten aus.

Mit der Kurabgabe stellt die Gemeinde Amt Marne-Nordsee die Unterhaltung der öffentlichen Einrichtungen sicher.

So freut sich der Ort zum Beispiel über stets gepflegte Deichanlagen, Strandkörbe, Fußwege, Sitzgelegenheiten oder auch neue Beleuchtungen.

Kommentare sind geschlossen.